Was passt zu Tomaten im Gewächshaus

Was passt zu Tomaten im Gewächshaus

14. April 2024 / Andreas Kirchner

Was kann man neben Tomaten gut im Gewächshaus anbauen?

Tomaten sind eine beliebte Gemüsesorte und können gut im Gewächshaus angebaut werden. Dabei stellt sich die Frage, welche Pflanzen noch gut zu Tomaten im Gewächshaus passen. In diesem Artikel werden verschiedene Pflanzen vorgestellt, die sich gut mit Tomaten im Gewächshaus kombinieren lassen.
  1. Kräuter: Kräuter wie Basilikum, Petersilie, Oregano oder Schnittlauch passen gut zu Tomaten. Sie benötigen ähnliche Bedingungen wie Tomatenpflanzen und können daher im selben Gewächshaus angebaut werden. Zudem können Kräuter den Geschmack der Tomaten verbessern und als natürlicher Schutz gegen Schädlinge dienen.
  2. Salat: Salatpflanzen wie Kopfsalat, Rucola oder Feldsalat können im Schatten der Tomatenpflanzen wachsen. Sie benötigen weniger Licht als Tomaten und profitieren von der Abdeckung durch die höheren Pflanzen. Salat kann somit als Begleitpflanze im Gewächshaus angebaut werden.
  3. Gurken: Gurkenpflanzen und Tomaten haben ähnliche Bedürfnisse bezüglich Wärme und Feuchtigkeit. Eine gute Kombination ist es, Gurken horizontal oder vertikal an den Tomatenstäben zu wachsen zu lassen. Die Gurkenpflanzen profitieren dabei von der Struktur und der Bodenerwärmung durch die Tomatenpflanzen.
  4. Bohnen: Bohnen können als Kletterpflanzen die Stützstrukturen der Tomaten mitnutzen. Sie binden Stickstoff im Boden und verbessern so die Bodenqualität für die Tomaten. Zudem bieten die Blätter der Bohnen einen natürlichen Schatten für die Tomatenpflanzen an heißen Tagen.
  5. Ringelblumen: Ringelblumen sind nicht nur eine schöne Ergänzung im Gewächshaus, sondern auch nützlich für die Tomatenpflanzen. Sie locken bestäubende Insekten an und sind dabei weniger anfällig für Schädlinge. Zudem können Ringelblumen als Mulch dienen und den Boden vor Austrocknung schützen.

Fazit

Es gibt verschiedene Pflanzen, die gut zu Tomaten im Gewächshaus passen. Kräuter wie Basilikum, Petersilie oder Oregano verbessern nicht nur den Geschmack der Tomaten, sondern bieten auch natürlichen Schutz vor Schädlingen. Salat, Gurken und Bohnen können von den Tomatenpflanzen profitieren und umgekehrt. Ringelblumen sind eine schöne Ergänzung im Gewächshaus und unterstützen die Tomaten durch Bestäubung und Schutz vor Schädlingen. Durch geschickte Kombination von Pflanzen im Gewächshaus kann eine bessere Ausnutzung des Platzes und eine natürliche Schädlingsbekämpfung erreicht werden.
Andreas Kirchner
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Portals expertencheck.de. Auf unserer Seite unterstützen wir Sie rund um das Thema Kaufentscheidung. Sie möchten ein gewisses Produkt anschaffen? Wir liefern die Informationen die Sie für den Kauf eines Produkts benötigen.

Interessante Themen

Rasenrechen

Rasenrechen sind unverzichtbare Werkzeuge für diejenigen, die einen gepflegten Rasen haben möchten...

Schneefräsen

Schneefräsen sind eine praktische und zeitsparende Lösung, um Schnee von Gehwegen, Einfahrten und ...

Schutznetze für Pflanzen

Pflanzen sind in vielen Gärten und landwirtschaftlichen Betrieben eine wichtige Ressource, die gesc...

expertencheck.de

Finde deinen Expertenrat
auf Experten-Check.de:
Dein Weg zur perfekten Kaufentscheidung!

Digitale Kaufberatung

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.